Ab einem Bestellwert von 49,90€ versandkostenfrei für Deutschland und Österreich

Tschüss, Glühwein – Hallo, Glühbier! So gibts du die perfekte XMAS-Party für Bierliebhaber.

Glühwein, Lebkuchen und Weihnachtspullover – klingt nach der perfekten X-MAS Party? Du wünscht dir jedoch mal ein paar neue Ideen? Wir helfen dir dabei! Wir leiten die Vorweihnachtszeit mit Bier und lässiger Deko ein. Wie ihr den entspannten Weihnachtsumtrunk für Bierliebhaber plant? Wir haben da ein paar Tipps für euch.

Der Drink: Glühbier 

Was es an Weihnachten Besseres gibt als Glühwein? Natürlich Glühbier! Selbst gemacht versteht sich. Wir schmecken schon bei dem Gedanken daran, das herrlich würzig-herbe Aroma auf der Zunge. Das Rezept? Kinderleicht! Für sechs Portionen gebt ihr etwa drei Liter dunkles Bier in einen Kochtopf und würzt es mit duftenden Weihnachtsaromen wie Sternanis, Nelken, Kardamom und Zimt. Für die richtige Süße könnt ihr – je nach Geschmack – braunen Zucker oder Honig dazugeben. Nach kurzem Köcheln kommen noch ein halber Liter Kirschsaft und frische Orangenscheiben hinzu.

Glühbier Rezept Weihnachten

Tipp: In kleinen Bierkrügen angerichtet wirkt das rot-braune Heißgetränk besonders gut und die Orangenscheiben bringen in dem Fall nicht nur als weihnachtliche Geschmacksnote im Bier, sondern auch als Deko.

Der Snack: Bierplätzchen

Bier Plätzchen

Was wäre eine X-MAS-Party ohne Plätzchen. Die schmecken einfach jedem und können ganz easy auch vegan zubereitet werden. Die besondere Note verleiht den Bierkeksen natürlich, wie der Name schon sagt, das Bier. Welche Sorte ihr verwendet, ist tatsächlich egal – Hauptsache es schmeckt. So einfach geht's: 150g Butter, 200g Zucker und eine Packung Vanillezucker schaumig schlagen und anschließend ein Glas Bier unterrühren. Orangenschale dazu geben. 500g Mehl und 1/2 Packung Backpulver vermengen und mit der Mischung zu einem Teig kneten. Nach einer Stunde im Kühlschrank könnt ihr den Teig ausstechen und die Kekse für 12-15 Minuten im vorgeheizten Ofen (200 Grad Ober- / Unterhitze) backen. Für die Glasur noch Limettensaft mit Puderzucker und etwas Wasser mischen und nach Belieben dekorieren. Die Plätzchen werden bei euren Gästen hervorragend ankommen und sind sogar bei Kindern beliebt – wir sprechen aus Erfahrung!

Die Deko: Bierkerzen 

Bier Kerzen

Traditionelle Adventsdeko und kitschige Christbaumkugeln sind dir zu
langweiligDa haben wir was für dich. Für die perfekte Deko legen wir uns richtig ins Zeug und basteln Kerzen – Bierkerzen versteht sich. Klingt im ersten Moment kompliziert, ist aber genau so leicht wie unsere vorherigen Tipps. Für die Kerzen braucht ihr gelbes Gelwachs. Als Behälter verwendet ihr einfach die kleinen Bierkrüge aus Glas, die ihr schon für das Glühbier gebraucht habt. So könnt ihr eure Freunde auch super in das gemeinsame Basteln verwickeln, – erst austrinken, dann wiederverwerten! Das Wachs wird in einem Topf erhitzt und in flüssigem Zustand in die Gläser gefüllt. Wenn es leicht fest geworden ist, könnt ihr die Dochte in die Gläser setzen und das Wachs aushärten lassen. Tadaaa, fertig sind die Bierkerzen! Durch die Luftbläschen, die ganz automatisch entstehen, wirkt das Ganze übrigens richtig echt. 

Das Dinner: Weihnachtsessen mit Bier

Ob Ente mit Rotkohl und Knödeln, Lachs in Weißweinsauce oder einfach nur Kartoffelsalat mit Würstchen – jeder von euch hat sicher ein Weihnachtsessen aus seiner Kindheit, das die schönen Erinnerungen an

Weihnachten Bier Rezepte

die erwartungsvolle Vorfreude, bevor das Christkind kam und die besinnliche Zeit mit der Familie weckt. Warum teilt ihr dieses Essen nicht mit euren Freunden und reist gemeinsam zurück in die Vergangenheit? Was ihr kocht, ist ganz euch überlassen – wichtig ist nur, dass ihr dazu ein kühles Bierchen serviert. Und wenn ihr das Bier in eurem Bierfass selbst gebraut habt, wissen das eure Gäste sicherlich ganz besonders zu schätzen!

Das Geschenk an den Gastgeber: BrauFässchen

Eure Gäste löchern euch nach der Einladung mit Fragen wie „Was soll ich als Gastgeschenk mitbringen?“ Und „Kann ich dir an dem Abend irgendwie helfen?“. Dann gibt es für euch darauf nur eine richtige Antwort: „Ein BrauFässchen wäre schön!“. Schließlich wird das von euch selbst gebraute

Weihnachtsbier BrauFässchen

Fassbier an diesem Abend bestimmt leer getrunken und ihr braucht ja Nachschub für den nächsten gemeinsamen Umtrunk! Davon haben eure Freunde ja schließlich auch was. Und wer nicht genau weiß, wie er das BrauFässchen am schönsten verpacken kann findet auf unserer Instagram Seite bald eine Anleitung, wie es richtig geht!

In diesem Sinne wünschen wir euch einen erfrischenden Winterabend mit euren Freunden, gutem Essen und natürlich viel Bier. Happy brewing!

Back to the top
DE
DE